Ghormeh Sabzi - Die persische Spezialität zum Selberkochen.

Ghormeh Sabzi

Die persische Spezialität zum Selberkochen.

Es ist einer der Klassiker in der persischen Küche: Ghormeh Sabzi. Das Gericht, dessen Name in unseren Ohren etwas sperrig klingt, begeistert auf dem Gaumen um so mehr. Grob übersetzt bedeutet Ghormeh Sabzi soviel wie grüner Eintopf, was vielleicht etwas irreführend ist. Schließlich ist ein wesentlicher Bestandteil des Gerichts die im Orient weit verbreitete rote Bohne, die beim Ghormeh Sabzi mit kräftigem Fleisch zu einem leckeren Gericht kombiniert wird.

Der Name spielt allerdings nicht auf die Bohnen an, sondern stammt von der traditionellen Art der Zubereitung, bei der viele frische Gewürzpflanzen zu einer Art Brei vermischt werden, der dem Ghormeh Sabzi die typische grüne Farbe gibt. Und diese Gewürze sind es auch, die unser Jadira Ghormeh Sabzi so besonders machen.

Probieren Sie es am besten selbst. Dann werden Sie es verstehen.

Zutaten: Rote Bohnen (74 %), Speisesalz, Tomatenpulver, Zwiebeln, Petersilie (2%), Zitronenfruchtpulver (Zitronensaftkonzentrat, Maltodextrin), Zucker, Dill (1%), Schnittlauch (1%), Bärlauch (0,7%), Minze (0,7%), Korianderblätter (0,7%), Gewürze, Zitronenschalen, Limettensaftpulver (Maltodextrin, Limettensaftkonzentrat, natürliches Zitronenaroma).
Kann Spuren von Weizen, Ei, Soja, Milch, Sellerie, Senf, Sesam enthalten.

Nährwerte: Durchschnittliche Nährwerte je 100 g

Brennwert 1600 kJ / 381 kcal
Fett 3,8 g
- davon ges. Fettsäuren 0,1 g
Kohlenhydrate 53,8 g
- davon Zucker 6,9 g
Eiweiß 20,5 g
Salz 5,0 g

Füllmenge: 140 g

Tipp

Traditionell wird für Ghormeh Sabzi das geschmacklich kräftige Lammfleisch verwendet. Sie können aber auch sehr gut Hühner- oder Rindfleisch zu den roten Bohnen kombinieren, oder einfach die Jadira Mischung mit Reis servieren.