Taboulé - Couscous in seiner schönsten Form.

Taboulé

Couscous in seiner schönsten Form.

Einer der bekanntesten Salate in der orientalischen Küche ist Taboulé, eine Couscous-Mischung mit kräftiger würziger Note, die dem türkischen Kisir sehr ähnlich ist. Und die häufig in deutschsprachigen Rezeptvorschlägen auch mit dem bekannteren türkischen Bulgursalat verwechselt wird. Im Gegensatz zu Kisir wird Taboulé allerdings aus Couscous und nicht aus Bulgur hergestellt.

Das Jadira Taboulé ist dementsprechend eine klassische Mischung aus feinem Couscous und verschiedenen regionalen Gewürzen, die Sie nur noch mit Wasser zubereiten und mit etwas Zitrone abzuschmecken brauchen. Mehr ist nicht nötig, um Ihren Gästen eine leckere Beilage zu servieren.

Übrigens: Taboulé ist nicht nur als Beilage beliebt, es ist auch Grundlage für die berühmten Köfte Rezepte und damit ein fester Bestandteil vieler Speisekarten in Nordafrika und im Nahen Osten.

Zutaten: Couscous (Hartweizengrieß), Speisesalz, Zwiebeln, Tomaten, Gewürze, Paprika, Minze, Kräuter, Karotte, Zitronenschalen, Zitronenfruchtpulver (Zitronensaftkonzentrat, Maltodextrin).
Kann Spuren von Ei, Soja, Milch, Sellerie, Senf, Sesam enthalten.

Nährwerte: Durchschnittliche Nährwerte je 100 g

Brennwert 1447 kJ / 341 kcal
Fett 1,6 g
- davon ges. Fettsäuren 0,3 g
Kohlenhydrate 67,3 g
- davon Zucker 3,2 g
Eiweiß 12,3 g
Salz 1,9 g

Füllmenge: 270 g

Tipp

Taboulé ist eine ideale Grundlage für ein kräftiges würziges Köfte Gericht mit Lamm oder Rindergehacktem. Ein Rezept dafür mit einer Zutatenliste und einfachen Zubereitungsschritten finden Sie direkt auf der Packung unseres Jadira Taboulé.