Zatar - Mit etwas Öl zum leckeren Brotaufstrich.

Zatar

Mit etwas Öl zum leckeren Brotaufstrich.

Es ist der orientalische Thymian Zatar, der dieser Würzmischung seinen Namen gibt. Und der zugleich Hauptbestandteil der vielseitig verwendbaren Jadira Zatar Gewürzmischung ist.

Sie können zum Beispiel einfach etwas Zatar mit Öl mischen und ein Fladenbrot vor dem Backen damit einstreichen. So ist es schon seit mehr als Tausend Jahren Tradition im Nahen Osten. Oder Sie nutzen die Mischung als herzhaften Dipp für Brot und Gemüse. Statt der üblichen Süßigkeiten abends vor dem Fernseher. Auch zum Grillen passt Zatar ganz wunderbar.

Zutaten: Sesamsamen geröstet, Sumach Gewürzzubereitung (Sumach, Speisesalz), Majoran, Oregano, Thymian, Sesamsamen schwarz.

Tipp

Zatar lässt sich mit Öl gemischt auch sehr gut als orientalische Marinade oder Würzpaste für kräftige Fleischgerichte verwenden. Eine tolle Alternative zu den klassischen Saucen der westlichen Welt.